FAQs

F?

Um wie viel Uhr können Sie mit den Aufnahmen anfangen?

A.

Den Aufnahme Begin werden wir beim persönlichen Gespräch klären. Ich kann schon um 8:30 Uhr bei Ihnen sein, aber ich bin flexibel und wir können auch andere Uhrzeiten bestimmen.

F?

Wie bekomme ich mein Hochzeitsvideo?

A.

Sie bekommen das Hochzeitsvideo als eine Videodatei inkl. privaten Nutzungsrechten auf einem USB-Stick. Dieses Video können Sie mit allen neuen Fernsehen oder am Computer direkt abspielen. Das Video kann kopiert oder weiter bearbeitet werden, bei YouTube oder in Soziale Netzwerke hochgeladen werden.

F?

Werden Sie sich mit einem eigenen Fahrzeug bewegen?

A.

Ja, ich fahre mit dem eigenen Fahrzeug, weil es besser ist, wenn ich mein Equipment immer mit dabei habe.

F?

Was passiert, wenn Sie an unserem Hochzeitstag plötzlich krank werden?

A.

Ich verstehe Ihre Sorgen, deswegen habe noch eine andere Videografin im Studio und dazu noch eine Partnerschaft mit anderen Fotografen aufgebaut. Ihre Hochzeit wird definitiv gefilmt.

F?

Wie lange warten wir auf das Hochzeitsvideo?

A.

Normaleweise wird das Video innerhalb von zwei Wochen fertig. In seltenen Fällen dauert der Videoschnitt ein bisschen länger. Aber wenn Sie mir diese Frage am Hochzeitstag stellen, werde ich die Antwort genau wissen.

F?

Dürfen wir eigene Wünsche für die Aufnahmen äußern?

A.

Klar, auf jeden Fall! Es geht um Ihre Hochzeit und ich möchte, dass das Hochzeitsvideo so aussehen wird, wie Sie es gerne haben möchten.

F?

Wie lange wird es gefilmt?

A.

Wenn das Ganztags-Paket gebucht wird, dann bin ich bis zu 16 Stunden im Einsatz und um 0:30 Uhr bin ich mit den Aufnahmen fertig.

F?

Bekommen wir auch das Rohmaterial?

A.

Gerne stelle ich Ihnen das Rohmaterial zur Verfügung. Dann sehen Sie tatsächlich alles, was an Ihrem Hochzeitstag passierte.

F?

Können Sie auch die Hochzeitsgäste interviewen?

A.

Das kann ich gerne machen. Sagen Sie mir bitte rechtzeitig Bescheid, ob Sie solche Aufnahmen wünschen, damit ich das entsprechende Mikrofon mitnehmen kann.

F?

Wann müssen wir Sie bezahlen?

A.

Ich nehme keine Anzahlung, aber dafür muss die vollständige Zahlung für die Aufnahmen am Ende des Auftrages erfolgen. Natürlich bekommen Sie eine Quittung dazu.

F?

Wer wird zuerst gefilmt: die Braut oder der Bräutigam?

A.

zuerst wird der Bräutigam gefilmt aus zwei Gründen:
1. Der Bräutigam hat nachher noch andere Sachen zu erledigen (Blumen holen, Auto schmücken usw.)
2. Der Friseur bei der Braut nimmt ca. 2 Stunden Zeit in Anspruch. Da ich nicht den Gesamtprozess brauche, kann ich erstmal den Bräutigam aufnehmen und erst danach zur Braut fahren.

F?

Was passiert, wenn der Pastor nicht mehr erlaubt in der Kirche zu filmen?

A.

Es ist natürlich bitter, wenn der Pastor am Hochzeitstag seine Meinung ändert und nicht mehr erlaubt zu filmen, aber es besteht immer noch die Möglichkeit ihn zu überreden die Kamera auf einen Stativ neben den Altar zu platzieren und von dort aus ohne Kameramann zu filmen. Es ist natürlich eine Notlösung, aber besser von einem Winkel gefilmt, anstatt überhaupt keine Aufnahmen zu haben.